Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Volvo Scrolldoku

Logo https://pageflow.ideenexpo.de/volvo-scrolldoku

Im Zeitraum vom 03. April bis zum 07. April 2017 haben wir das MINT-Projekt der IdeenExpo durchgeführt.
MINT bezeichnet zusammenfassend alle Studienfächer und Berufe aus den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. 
Ziel des MINT-Projektes war, die Studien- und Berufsmöglichkeiten im MINT-Bereich und den Bereich der neuen Medien zu erkunden. Dazu sollten wertvolle Erfahrungen für die Studien beziehungsweise die Berufswahl gesammelt werden.

 

Zum Anfang

Volvo CE:
→von Johan Theofron Munktell im Jahr 1832 gegründet
→1995: Namensänderung zu Volvo Construction Equipment  
→Hauptsitz in Brüssel
→Durchbruch im 20. Jahrhundert

Produkte: Baumaschinen
→Bagger
→Kompaktlader
→Walzen
→Radlader
→Raupen-Kompaktlader
→Rohrleger
→Knickgelenkte Dumper
→Straßenfertiger
→Abbruchbagger
→Anbaugeräte

 Weitere Angebote
:
→Gebrauchte Maschinen
→Allgemeine Ersatzteile und Wartungen

Geschäftsstandort Hameln:
→stellen speziell Straßenfertiger und Walzen her
→sind Bestandteil eines großen bestehendes Händlernetzes
→495 Mitarbeiter (2015)
→seit 2007 Trainingszentrum für Techniker und Bediener

Zum Anfang

Duale Ausbildung: „Dual“ beschreibt eine zweigeteilte Form der Ausbildung an zwei verschiedenen
Ausbildungsorten: In der Berufsschule wird das theoretische Fachwissen erlernt, im Betrieb praktische Kenntnisse und Fertigkeiten. Hierbei variiert die Aufteilung von Theorie und Praxis, sodass eine Woche entweder beides beinhaltet oder dass sich Theorie und Praxis alle paar Wochen in Blockform abwechselt. Für folgende Berufe kann bei Volvo CE Hameln eine duale Ausbildungen absolviert werden:

Industriekaufmann/-frau 
Industriemechaniker/-in
Zerspanungsmechaniker/-in 
Mechatroniker/-in

Duales Studium: Ein Duales Studium verbindet ein klassisches Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung. Die Theorie wird durch das Studium an einer Berufsakademie, (Fach-) Hochschule, Dualen Hochschule, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie oder Universität vermittelt. Die Praxis erlernen Duale Studenten – je nach Studienmodell – entweder in einem Ausbildungsbetrieb oder Praktikumsbetrieb. Das kann bedeuten, dass Theorie und Praxis an verschiedenen Orten stattfinden.
 

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Zum Anfang

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Zum Anfang

Der erste Tag, den wir bei Volvo CE verbracht haben diente der Erkundung und Einführung in den Betrieb. Uns wurde zuerst der Betrieb mit Blick auf die dortigen Ausbildungsmöglichkeiten durch den Ausbildungsleiter Herrn Andresen vorgestellt. Anschließend hat er uns durch einige Teile der Produktionsstätte geführt und uns die Arbeit des Betriebes näher gebracht, indem er uns einzelne Arbeitsschritte sowie fertige Produkte gezeigt und erklärt hat. Als Abschluss des ersten Besuches, hatten wir noch einmal die Gelegenheit, Herrn Andresen Fragen über den Betrieb zu stellen und mit einem seiner Dualen Studenten und einem Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. So konnten wir einen ersten Einblick in einen Betrieb bekommen.

Zum Anfang

Den zweiten Tag bei Volvo CE haben wir in der Ausbildungswerkstatt verbracht. Dabei wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe hat praktische Prüfungsaufgaben aus den Abschlussprüfungen des Berufs Industriemechanikers bearbeitet. Hierbei haben wir in den Gruppen mechanische Komponenten und Baugruppen aus Stahl zusammengebaut. Die andere Gruppe hat sich mit den neuen Medien auseinandergesetzt. Dazu hat die Gruppe Interviews geführt und in den Umgang mit dem professionellen Videoequipment ausprobiert. Im Vorfeld haben sie das Tätigkeitsfeld der Mediengestaltung kennengelernt.

Zum Anfang

Bei unserem Schulprojekt „Branchenerkundung in MINT-Unternehmen und Neue Medienberufe“ erlangten wir einen erweiterten Einblick in die Berufswelt und konnten dadurch hilfreiche und interessante Erfahrungen für unsere Zukunft sammeln. Bei Volvo CE haben wir beispielsweise Baugruppen zusammengefügt. Dadurch haben wir praktische Kenntnisse erlangt. Unseren Besuch haben wir mit professionellem Videoequipment dokumentiert, dessen Umgang wir durch Ausbilder und Auszubildende für Mediengestaltung erlernt haben. Außerdem haben wir verschiedene Interviews mit Auszubildenden und dualen Studenten bei Volvo CE geführt. Die Aussagen unserer Interviewpartner haben unsere Recherche in der Schule nicht nur bestätigt, sondern auch umfangreich ergänzt. Unsere gemeinsamen Erlebnisse haben unser Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Unser Dank geht an die Dozenten, Volvo CE, die Auszubildenden, die Schulleitung, die IdeenExpo, das BNW, die Bundesagentur für Arbeit und allen Anderen, die an dem Projekt beteiligt waren und uns diese Erfahrung ermöglicht haben.

Zum Anfang

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden